Rüdiger („Rudi“) Buers ist in Rüttenscheid bekannt wie ein bunter Hund. Der Hauptkommissar ist seit vielen Jahren der zuständige Bezirksbeamte („Kontaktbeamte“)  der Essener Polizei in dem Stadtteil, ebenso wie seine beiden Kollegen Werner Schroeter und Michael Wörsdörfer. In der Polizeiinspektion Süd (früher Schutzbereich II) mit Sitz an der Norbertstraße arbeitet Rüdiger Buers seit seinen Anfängen als junger „fertiger“ Schutzmann - zunächst im Streifendienst, später als Bezirksbeamter. Und das seit insgesamt 37 Jahren.

Rudi Buers Facebook 1

Mit seiner ChefinLivia Hildebrandt  und Kollegen Werner Schroeter

Unser IPA-Mitglied wurde jetzt beim Neujahrsempfang der CDU im Beisein seiner Inspektionsleiterin Livia Hildebrand, dem Oberbürgermeister Thomas Kufen und vielen Gästen  mit dem „Bürgertaler“ ausgezeichnet.

Weiter im Text mit Fotos unten klicken...

Weiterlesen: Auszeichnung für IPA-Mitglied Rüdiger Buers

Die älteren Kollegen werden sich vielleicht noch an den Vorfall erinnern. Es war der 16. August 1973, ein schöner Sommertag in Essen. Ich war junger Schutzmann (20) und Hauptwachmeister auf der „Gerlingwache“. Der Tatort „Hotel Handelshof“ befand sich in „meinem“ Schutzbereich.

Anfang dieses Jahres  wurde der ehemalige Essener Polizeibeamte 90 (!) Jahre alt. Ein Glücksfall. Nicht nur für ihn, sondern besonders für seine Familie, Freunde und Kollegen, denn Werner Lortz wurde vor fast 45 Jahren in dem Essener Nobelhotel gegenüber dem Hauptbahnhof niedergeschossen. Vier Projektile vom Kaliber 7,65mm, die ein holländischer Drogendealer aus einer belgischen Pistole abfeuerte, trafen den Kriminalhauptkommissar im Bauchbereich und an den Beinen. Der damals 45 Jahre alte Polizist überlebte schwer verletzt, war ein Jahr „außer Gefecht“, wie er einmal erzählte. Auch der Rauschgifthändler und Schütze wurde von einem Kripobeamten angeschossen, später zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt, verteidigt von dem Münchener Staranwalt Rolf Bossi.  

01 Werner Lortz

Weiterlesen: Rückblick: Schießerei im Handelshof…Rauschgiftfahnder angeschossen…Werner Lortz feiert seinen 90....

In den Wochenendbeilagen der WAZ, NRZ und Westfälische Rundschau erschien ein größerer Artikel in der Serie „Das besondere Museum“ über unsere polizeihistorische Sammlung. Die Überschrift: „Von der Pickelhaube bis zum Handy-Knochen – Im Essener Polizeimuseum wandert man durch die Geschichte der Verbrechensbekämpfung rund um den Globus“. Rainer Wittka und Heinz Zengeler führten den Redakteur Georg Howahl und den Fotograf Lars Heidrich in der vorletzten Woche durch unsere Sammlung. Mit dem Ergebnis können wir sehr zufrieden sein. Das kleine aber feine Museum kann nach telefonischer Voranmeldung kostenlos besichtigt werden, Telefon 0175/4534700. (uk)2018 01 20 Presseartikel Museum KopiePresse

Es sind bewegende Worte. Der Partner von Yvonne Nienhaus und unserer jungen Polizeikollegin aus Viersen nimmt Abschied. Sie starb kurz vor dem Jahreswechsel im Dienst, weil ein betrunkener Lkw-Fahrer auf den Streifenwagen auffuhr. Ihre beiden Kollegen erlitten schwere Verletzungen. Er drückt auf diese Weise seine Trauer aus, und die 23-Jährige bekommt für die Öffentlichkeit ein Gesicht. Das ist gut so. Wir trauern mit Bastian, ihren Eltern, allen Angehörigen, Freundinnen und Freunden.

„Mit dir hatte ich die schönste Zeit meines Lebens, all dass was du für mich getan hast werde ich dir nie vergessen. Wir haben in unserer Zeit viel erlebt, waren viel unterwegs und auf Reisen, wir haben vor keiner Herausforderung zurück geschreckt. Auch wenn diese letzte mit Abstand wohl schwierigste die es gibt ist. Du wirst immer ein Teil von mir sein und ich ein Teil von dir!   Du wirst mir so unendlich fehlen. Ruhe in Frieden mein Schatz“

Yvonne wird am kommenden Samstag, 6.1.2018, 11.00 Uhr beigesetzt. Die Angehörigen wünschen ausdrücklich, dass viele Kolleginnen und Kollegen an der Trauerfeier und Beisetzung teilnehmen. St. Agatha Kirche, Kirchplatz 3, 48599 Gronau-Epe (Westfalen)...

Yvonne Nienhaus Viersen 3

Bastian und Yvonne ein fröhliches Paar

 

Yvonne Nienhaus Viersen 1

Liebe IPA-Freundinnen und -Freunde,

wir wünschen einen guten Rutsch und  ein frohes, neues Jahr 2018. Besonders sind die Grüße an unsere Kolleginnen und Kollegen gerichtet,

die nicht so gelassen und friedlich den Jahresausklang und Übergang ins neue Jahr  genießen können und im Dienst sind.

Bleibt gesund…

Silvester 2018

JEvents Latest Events

15.07.2018 / 11:00 Uhr
Sommerfest - 60 Jahre IPA Essen

JEvents Calendar

Juli 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31